Erik Grun

Aus Wikiregia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist noch besonders ausbaufähig.
Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz und wurde daher als besonders ausbaufähig markiert. Wenn Sie mehr zum vorliegenden Thema wissen, dann helfen Sie bitte mit, die Inhalte zu vervollständigen. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Erik Grun (* unbekannt) ist ein Regensburger Filmemacher.

Leben und Wirken

Im Alter von 23 Jahren kam Erik Grun von Thüringen nach Bayern. Er hat in Regensburg ein Zuhause gefunden. Am 10. November 2012 erhielt Eisenhaueraus den Händen von Oberbürgermeister Hans Schaidinger beim Festakt zum Stadtfreiheitstag den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg.[1]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Artikel auf regensburg-digital.de: „Professor Eckstein erhält Albertus-Magnus-Medaille.“