Universitätsstiftung Lucia und Dr. Otfried Eberz

Aus Wikiregia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Stiftung Lucia und Dr. Otfried Eberz

Die Universitätsstiftung Lucia und Dr. Otfried Eberz ist eine 2004 gegründete, unselbstständige Teilstiftung der Regensburger Universitätsstiftung.

Geschichte & Zweck

Die Stiftung Lucia und Dr. Otfried Eberz wurde im Jahr 2004 von Lucia Eberz mit einem anfänglichen Stiftungskapital von einer Million Euro gegründet. Ihr Zweck ist es, die wissenschaftliche und künstlerische Arbeit an der Universität Regensburg unterstützen, unter anderem um auf diese Weise das Lebenswerk Otfried Eberz lebendig zu halten. Seinen Arbeits- und Publikationsschwerpunkten entsprechend ist die Förderung innerhalb geisteswissenschaftlicher und theologischer Disziplinen hauptsächlich auf anthropologiebasierte Forschungsvorhaben mit vorrangig kulturwissenschaftlichen, religionswissenschaftlichen sowie geschichtsphilosophischen Aspekten ausgerichtet. Auch die Unterstützung künstlerischer Forschung zum deutschen Expressionismus ist bis zu einem Fördervolumen von 20 Prozent der Stiftungserträge als Zeil mit definiert. Damit soll das Schaffen von Prof. Josef Eberz, des Bruders von Dr. Otfried Eberz gewürdigt werden.

Siehe auch

Weblinks


Stiftungen an der Universität Regensburg

Dachstiftung: Regensburger Universitätsstiftung
Unselbstständige Stiftungen: „Beste Köpfe“, Bernhard Heß, Dr. Alfons Paulus, Exlibris, Hans Vielberth, Helga und Erwin Hartl, Lucia und Dr. Otfried Eberz, Medien und Zeitgeschichte, Pro Arte, Pro Habilitatione, Pro Uni PR
Selbstständige Stiftungen: Immobilienwirtschaft Hans Vielberth, Immobilienwirtschaft ECE, Immobilienwirtschaft IREBS