Bernadette Dechant

Aus Wikiregia
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Bernadette Dechant (* unbekannt) ist eine Regensburger Angestellte und Stadträtin (CSU).

Leben und Wirken

Nach der Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel arbeitete Dechant bis zur Geburt ihres ersten Kindes in einem Regensburger Kraftfutterwerk. Nebenbei absolvierte sie eine Weiterbildungsmaßnahme zur Fachkraft für Bürokommunikation. Inzwischen arbeitet sie im Bischöflichen Ordinariat.

2003 trat Dechant in die CSU Regensburg-Stadt ein und wurde erstmals 2002 in den Stadtrat gewählt. Von 2000 bis 2009 war sie stellvertretende Landesvorsitzende des Bayerischen Elternverbands. Zudem ist sie Sprecherin der 2008 entstandenen Bürgerbewegung „Innerer Stadtosten – Hohes Kreuz“ und kämpft für die Integration der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen im Stadtosten.

Weblinks


Regensburger Stadtrat

Wolbergs (OB), Akili, Artinger, Bogner, Burger, Christoph, Dechant, Dünninger, Eberwein, Erhard, Freihoffer, Freudenstein, Graf, Gugau, Hammerl, Hartl, Holler, Huber, Jobst, Kick, Kolbe-Stockert, Kunc, Lamby, Lehner, Lorenz, Maltz-Schwarzfischer, Meier, Meierhofer, Mistol, Neuner, Opitz, Radler, Rappert, Renter, Rieger, Riepl, Schlee, C. Schlegl, Schmidl, Simon, Spieß, Staab Suttner, Tahedl, Thurow, Troidl, Vanino, Vogel, Wild, Zierer, Zimmermann