Christa Meier

Aus Wikiregia
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen noch Bilder oder Fotos.
Dieser Artikel ist leider noch ohne Bebilderung. Wenn Sie über passende Bilder oder Fotos verfügen, dann laden Sie sie bitte hoch (unter Beachtung der Lizenzregeln) und fügen sie in diesem Artikel ein. Danach können Sie diese Kennzeichnung entfernen.


Christa Meier, geborene Stangl, (* 6. Dezember 1941 in Regensburg) ist eine Regensburger Lehrerin und Stadträtin (SPD). Von 1990 bis 1996 war sie Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg und damit erste Frau in diesem Amt in einer bayerischen Großstadt.

Leben und Wirken

Christa Meier studierte Pädagogik für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen und war von 1996 bis 2006 Rektorin an der Grundschule St. Wolfgang. Bereits 1966 – mit 24 Jahren – wurde sie Mitglied der SPD, für die sie 1972 in den Regensburger Stadtrat und 1978 in den Bayerischen Landtag gewählt wurde. 1982 wurde sie hier als erste Frau Vorsitzende eines bayerischen Landtagsausschusses (Kultur- und Bildungspolitik). Von 1979 bis 1985 war Meier zudem stellvertretende Landesvorsitzende der bayerischen SPD.

Mit ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg im Jahr 1990 musste sie ihr Landtagsmandat abgeben. Ihre Amtsperiode gestaltete sich insofern schwierig, da sie keine Mehrheit im Stadtrat hatte. Nichtdestotrotz brachte sie während ihrer Amtsperiode einige wegweisende Projekte auf den Weg, etwa den Bau der Schwabelweiser Brücke, die Mittagsbetreuung an Schulen, die Einrichtung des Senioren- und Stiftungsamtes sowie ein bundesweit beispielgebendes Abfallwirtschaftskonzept. Bei der Stadtratswahl 1996 unterlag sie bereits im ersten ersten Wahlgang ihrem Herausforderer Hans Schaidinger von der CSU.

Auszeichnungen

Weblinks



Regensburger Stadtrat

Wolbergs (OB), Akili, Artinger, Bogner, Burger, Christoph, Dechant, Dünninger, Eberwein, Erhard, Freihoffer, Freudenstein, Graf, Gugau, Hammerl, Hartl, Holler, Huber, Jobst, Kick, Kolbe-Stockert, Kunc, Lamby, Lehner, Lorenz, Maltz-Schwarzfischer, Meier, Meierhofer, Mistol, Neuner, Opitz, Radler, Rappert, Renter, Rieger, Riepl, Schlee, C. Schlegl, Schmidl, Simon, Spieß, Staab Suttner, Tahedl, Thurow, Troidl, Vanino, Vogel, Wild, Zierer, Zimmermann